Fahrschule Olaf Haida GmbH

leichter lernen - besser fahren


Informationen rund um die MPU:

Die MPU wird zwar oft abwertend als „Idiotentest“ bezeichnet, aber es gilt bei der MPU herauszufinden ob Sie in Zukunft wieder geeignet sind ein Kraftfahrzeug zu führen. Bei der medizinisch psychologischen Untersuchung werden lediglich die, für die Kraftfahreignung relevanten Eigenschaften, Fähigkeiten und Verhaltensweisen untersucht. Die Fragestellungen werden von der Fahrerlaubnisbehörde (Führerscheinstelle) gestellt (z.B. Ob bei Ihnen mit künftigen Fahrten unter Alkoholeinfluss zu rechnen ist).


 

  • Die medizinisch-psychologische-Untersuchung (MPU) 
  • Ablauf der MPU
  • Dauer der MPU
  • Mit welchen Kosten muss ich rechnen
  • MPU-Beratung und Vorbereitung vom Profi
  • Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen MPU-Beratungstermin

 

Die medizinisch-psychologische-Untersuchung (MPU):

Wurde Ihnen die Fahrerlaubnis (Führerschein) rechtmäßig entzogen, so ist es meist ein langer und vor allem kostspieliger Weg die Fahrerlaubnis wiederzuerlangen. Laut statistischen Auswertungen der BASt (Bundesanstalt für Straßenwesen) wird in ca. 100.000 Fällen jährlich eine MPU zur Auflage gemacht. Zu den häufigsten Gründen, die hierzu eine MPU notwendig machen, gehören:

– Alkohol im Straßenverkehr

– Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

– Zu viele Punkte in Flensburg

– erhöhte Aggressivität im Straßenverkehr

Die MPU dient dazu die körperliche, geistige und charakterliche Fahreignung des Antragstellers zu beurteilen, welche anhand 4 unterschiedlicher Erhebungsmethoden (Fragebögen, Testdiagnostik, ärztliche Untersuchung, psychologisches Gespräch) von einer staatlich zugelassenen Begutachtungsstelle geprüft werden.

Die Durchführung der MPU dauert normalerweise drei bis fünf Stunden, dabei kann die Reihenfolge der Untersuchungsteile variieren. Das Hauptaugenmerk bei der Untersuchung liegt auf dem psychologischen Teil der Untersuchung (Explorationsgespräch). Im psychologischen Gespräch geht es um die Einsicht in das frühere Fehlverhalten, die Analyse der persönlichen Ursachen, die zu der Auffälligkeit geführt haben, vollzogene Konsequenzen für das aktuelle Verhalten und Vorsätze für die Zukunft, die eine erneute Verkehrsauffälligkeit zuverlässig verhindern sollen.

Ohne eine gezielte und rechtzeitige Vorbereitung zur MPU ist es sehr schwer ein positives Ergebnis bei der Begutachtung zu erzielen. Laut Statistik fallen ca. 70% der Führerscheinanwärter beim MPU Erstversuch durch. Daher raten wir Ihnen dringend, sich rechtzeitig darüber zu informieren welche Voraussetzung in Ihrem persönlichen Fall erfüllt werden müssen, damit Sie die MPU bestehen. Wir bieten sowohl Gruppen-Informationsveranstaltungen als auch persönliche Informationsgespräche an. Sparen Sie sich das Geld für das negative Ergebnis. 


Ablauf der MPU:

Die medizinisch psychologische Untersuchung (MPU) wird in vier Bereiche gegliedert, um die Persönlichkeit des Probanden darzustellen und so festzustellen ob er geeignet ist ein Kraftfahrzeug zu führen oder nicht.

1. Medizinische und psychologische Fragebögen: Am Tag der MPU werden Ihnen bei der Begutachtungsstelle im Wartezimmer zuerst die Fragebögen vorgelegt. Diese geben dem Psychologen einen groben Überblick über Ihren Sachverhalt, aber auch über Ihre Glaubwürdigkeit. Sollten Sie später in den Gesprächen mit dem Psychologen andere Angaben machen als zuvor in den Fragebögen, wird es Zweifel an Ihrer Glaubwürdigkeit erwecken und Ihr Ergebnis wird negativ ausfallen.

2.  Reaktions- und Leistungsfähigkeitstest: Dieser Test dient dazu herauszufinden, wie gut Ihre Sinneswahrnehmung, Konzentration, Reaktionsfähigkeit, Belastbarkeit und Ihre Genauigkeit bei schnell wechselnden optischen und akustischen Signalen ist. Sollten Sie diesen Test nicht bestehen, so kann dieser Test durch eine Fahrverhaltensbeobachtung kompensiert werden.

3. Medizinische Untersuchung: Hier werden vor allem Fragen nach früheren oder gegenwärtigen Erkrankungen bei Ihnen oder in Ihrem familiären Umfeld gestellt. Ist der Untersuchungsanlass etwa vorgelegener Alkohol- oder Drogenkonsum, wird der Arzt Ihnen auch Fragen zu früheren und derzeitigen Konsumgewohnheiten stellen und die Abstinenznachweise / Analysen auswerten. Auch die Art der Analysen hängt von der vorgegebenen Fragestellung ab.

4. Explorationsgespräch (Gespräch mit dem Verkehrspsychologen): Der begutachtende Verkehrspsychologe untersucht, ob Sie sich mit den Ursachen Ihres Fehlverhaltens beschäftigt haben, daraus ausreichende Konsequenzen gezogen und Ihr Verhalten verändert haben und dies auch für die Zukunft beibehalten. Wenn Sie also in Zukunft keine Gefahr mehr für sich und im für Andere im Straßenverkehr darstellen, werden Sie Ihre Fahrerlaubnis zurückerhalten.


Dauer der MPU:

Die Gesamtdauer der medizinisch-psychologischen-Untersuchung beträgt in der Regel ca. 3 bis 5 Stunden. Wir empfehlen Ihnen, sich lieber auf längere Wartezeiten einzustellen, damit Sie durch eventuelle Verzögerungen nicht unter Zeitdruck geraten und nervös werden (evtl. Urlaub nehmen). Das Gutachten wird innerhalb von ca. 14 Tagen erstellt und an Sie persönlich versendet.


Mit welchen Kosten muss ich rechnen:

  • Antrag auf Führerscheinwiedererteilung bei der Führerscheinstelle, diese variieren je nach Stadt / Landkreis. Hinzu kommen noch evtl. Kosten für den Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs, Passbild, ärztliche Untersuchung oder Nachschulung in der Fahrschule.
  •  Wurde Ihnen der Führerschein wegen Alkohol- oder Drogendelikten entzogen, so haben Sie in der Regel über die Dauer von mindestens 6 Monaten Abstinenznachweise zu führen. Welches Programm in Ihrem Fall erforderlich sein wird und wie lange es dauern sollte, können wir Ihnen erst nach der Auswertung Ihrer Unterlagen und dem persönlichen Gespräch mitteilen. Die Preise für Urin- oder Haaranalysen variieren je nach Institut.
  •  MPU Vorbereitung, der Preis hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Die optimale und kostengünstigste Variante für Sie finden wir am besten in einem persönlichen Gespräch heraus.
  • MPU Gebühr, die von den Begutachtungsstellen verlangt wird, variiert je nach Begutachtungsstelle und Fragestellung. Bei mehrfachen Fragestellung kann der Preis höher ausfallen, Informationen erteilen die Begutachtungsstellen.


MPU-Beratung und Vorbereitung vom Profi:

MPU-Beratung Mario Saure, seriös und kompetent, damit Sie schnell wieder zu Ihrem Führerschein kommen. Da Ihnen der Führerschein entzogen wurde, ergeben sich neben verkehrspsychologischen Themen auch Fragen in den medizinischen und verkehrsrechtlichen Bereichen z.B. bei Alkohol oder Drogen. Sie werden zwangsläufig mit Programmen konfrontiert, bei denen Sie Abstinenznachweise erbringen müssen. Da wir immer auf dem neuesten Stand bzgl. der Anforderungen gemäß derzeit gültigen Begutachtungsrichtlinien sind, können wir Ihnen bei der Klärung der Frage helfen, ob in Ihrem Fall überhaupt die Führung der Abstinenznachweise erforderlich ist und wenn ja, welche Art und Anzahl von Analysen notwendig sein werden. Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Begutachtung. Dabei bieten wir Ihnen ein auf ihre individuelle Situation angepasste Vorbereitung an. In einem ca. ein- bis zweistündigen Einzelgespräch wird Ihre spezielle Situation besprochen, durch Fachpersonal analysiert und die notwendigen medizinischen, psychologischen und evtl. rechtlichen Schritte werden eingeleitet. Zudem erhalten Sie alle notwendigen Informationen für Ihre weitere Vorbereitung auf die MPU und bekommen auf alle Ihre Fragen kompetente Antworten.


Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen MPU-Beratungstermin!

MPU Vorbereitung und Beratung ist unsere Kernkompetenz. Der Sinn der Vorbereitung besteht darin, zu Beginn in Einzelgesprächen zu ermitteln, welche Kriterien, die im MPU-Gutachten zu erwarten sind, in welchem Umfang beraten werden sollten. Die Vorbereitungen gestalten sich völlig anders, ob der Führerschein wegen Fahren unter Alkoholeinfluss oder zu vieler Punkte, beispielsweise wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort oder zu schnellem Fahren, entzogen wurde. Ziel ist es, Sie so auf die MPU vorzubereiten, dass Sie am Ende ihren Führerschein zurückerhalten. Unser Team hilft Ihnen gerne die Zeit der Sperrfrist sinnvoll zur MPU Vorbereitung zu nutzen und so die Kosten für ein negatives Gutachten zu sparen. Wir begleiten Sie von Anfang an, bis Sie Ihren Führerschein zurückerhalten haben.

Was uns so einzigartig macht ist nicht nur, dass unsere Kunden schlussendlich wieder mobil und selbständig werden, sondern das sie darüber hinaus mit unserer Zusammenarbeit lernen mit ihrem Stress im Beruf, Familie, Partnerschaft, Verkehr, sowie in der Gesellschaft anders umzugehen. Auch lernen Sie „Nein“ zu Alkohol und/oder Drogen zu sagen als realistische Zielsetzung.



Kontakt:

Mario Saure - MPU Beratung

Mobil: 0176 / 78 50 32 17

E-Mail: info-mpu-beratung@web.de




Karte
Anrufen
Email
Info